Zum Hauptinhalt gehen

WebACMS-Schwachstelle: Notwendige Maßnahmen für On-Premise-Installationen von AEB

Kommentare

1 Kommentar

  • Kerstin Ullrich

    Der Artikel zur WebACMS-Schwachstelle ist mit dem aktuellen Stand vom 03.02.2022 versehen. Mittlerweile ist eine neue Version des Anbieters erschienen. AEB empfiehlt weiterhin: Benennen Sie die Komponenten zum WebACMS um oder löschen Sie diese, da dadurch die ACMS-Funktionen nicht beeinträchtigt werden. 

    0

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.